IDO mahnt in jüngster Zeit verstärkt Amazon-Shops ab

von Carl Christian Müller

Amazon Händler müssen nachrüsten. Das Fehlen fernabsatzrechtlicher Pflichtinformationen kann zu teuren IDO Abmahnungen führen. Der bislang für Massenabmahnungen von eBay- und dawanda-Händlern bekannte Verband IDO mahnt seit kurzem auch Amazon-Händler ab. Was Sie jetzt beachten müssen und wie Sie eine Abmahnung vermeiden, klären wir in diesem Beitrag.

 

Der IDO Verband: Wettbewerbshüter oder Massenabmahner?

Der Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. nimmt wettbewerbsrechtliche Interessen seiner Mitglieder wahr. Insofern geht der Verband gegen Wettbewerbsverstöße von Mitbewerbern vor. Durch die massenhafte Versendung von Abmahnungen an Onlinehändler, hat sich der IDO zügig einen Ruf als Massenabmahner aufgebaut. Bisweilen waren überwiegend eBay- und dawanda-Händler im Visier des Verbandes. Nun erreichen uns immer häufiger Abmahnungen von Händlern, die Ihre Waren auf der Plattform Amazon anbieten.

 

Die Frage, ob der IDO Verband überhaupt Abmahnungen versenden darf, war bereits Gegenstand einiger gerichtlicher Entscheidungen. In den meisten uns bekannten Fällen haben die Gerichte dem Verband allerdings die Aktivlegitimation zugesprochen. Hierüber haben wir hier ausführlich berichtet.

 

IDO Abmahnung Amazon
Hierzu beraten wir Sie gerne

Abmahnung vom IDO-Verband – Worum geht es?

Hauptgrund für die Abmahnung ist häufig das Fehlen fernabsatzrechtlicher Pflichtinformationen. Dazu zählen unter anderem fehlende oder fehlerhafte Rechtstexte, wie zum Beispiel eine fehlerhafte oder fehlende Widerrufsbelehrung, fehlende Informationen über das Muster-Widerrufsformular, fehlende Informationen über die Vertragstextspeicherung, fehlende Informationen über das Bestehen eines gesetzlichen Mängelhaftungsrechts für Waren oder ein fehlender Link zur OS-Plattform. Diese Angaben sind für jeden (online) gewerblich Handelnden obligatorisch. Unterbleibt die Aufklärung des Verbrauchers, ist eine Abmahnung in der Regel berechtigt.

 

Vorsicht: Die Unterlassungserklärung hat einen Haken – Vertragsstrafe!

Von den abgemahnten Amazon-Händlern wird verlangt, dass sie eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben und für die entstandenen Abmahnkosten aufkommen. Diese belaufen sich auf zirka 230,00 EUR. Für eine wettbewerbsrechtliche Angelegenheit stellt dieser Betrag ein „Schnäppchen“ dar. Hierin liegt jedoch die Gefahr einer IDO Abmahnung. Wer unterschreibt und es verpasst, alle Amazon Angebote der Unterlassungserklärung entsprechend anzupassen, sieht sich schnell einer Vertragsstrafeforderung in Höhe von mehreren tausend EUR ausgesetzt. Dies liegt daran, dass der Verein abgemahnte Händler überwacht und im Nachgang zur Abmahnung prüft, ob die abgemahnten Punkte beseitigt wurden. Im Fall einer IDO Abmahnung reicht es also nicht aus, einfach die Unterlassungserklärung zu unterzeichnen und zu zahlen. Vielmehr muss das Angebot vor Unterzeichnung der Unterlassungserklärung rechtssicher ausgestaltet werden

 

Effektiver Schutz vor Abmahnungen und Vertragsstrafeforderungen durch den Verband IDO: Abmahnsichere Rechtstexte von SOS Abmahnung – stets aktuell durch Update-Service

Neben der Rechtsverteidigung gegen die IDO Abmahnung, liefern wir unseren Mandanten sichere Rechtstexte und überprüfen anschließend Ihren Shop auf Rechtskonformität. Zudem ist es Amazon Händlern möglich, durch unseren Updateservice sicherzugehen, dass ihre Rechtstexte stets aktuell sind.

 

Keine Angst vor Kosten – nutzen Sie den SOS Abmahnservice der garantiert kostenfreien Ersteinschätzung

Kostenfreie Ersteinschätzung

Nutzen Sie unseren Service der garantiert kostenfreien Ersteinschätzung. Wir werden Ihre Fragen individuell beantworten und geben Ihnen eine erste Einschätzung zu den Erfolgsaussichten Ihres Falls. danach können Sie in Ruhe überlegen, ob Sie uns beauftragen wollen.

Wir setzen uns für Ihr Recht ein

Wir beraten und vertreten seit 2007 Mandanten, die eine Abmahnung wegen eines Wettbewerbsverstoßes erhalten haben. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungswerte im Umgang mit dem Verband IDO. Wir kämpfen an Ihrer Seite. Wir haben nicht nur ihre rechtlichen, sondern auch wirtschaftlichen Interessen stets im Blick.

Vertretung zu fairen Pauschalpreisen

Bereits im kostenfreien Erstgesprächs informieren wir Sie transparent über die hier anfallenden Kosten. Wir vertreten Sie zu fairen Pauschalpreisen. Sofern Sie sich aus wirtschaftlichen Gründen keinen Rechtsanwalt leisten können, unterstützen wir Sie gerne auch bei einem Beratungshilfeantrag. Sofern die Voraussetzungen der Beratungshilfe vorliegen, übernimmt die Justizkasse die Kosten des Rechtsanwaltes mit Ausnahme einer Eigenbeteiligung in Höhe von 15,00 EUR inkl. Mehrwertsteuer. Auch hierauf können Sie uns gerne ansprechen.

 

Sie haben Interessen oder Rückfragen zu unserem Abmahnschutz und Updateservice? Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung. Wir beraten seit über 10 Jahren Mandanten in wettbewerbsrechtlichen Angelegenheiten und im E-Commerce. Profitieren auch Sie von unseren Erfahrungswerten. Wir vertreten bundesweit.

Abmahnschutz und Updateservice - unsere Leistungen:
  • Erstellen von abmahnsicheren Rechtstexten.
  • Wir informieren Sie aktuell und rechtzeitig über an den Rechztstexten vorzunehmenden Änderungen aufgrund gesetzlicher Änderungen oder Änderungen der Rechtsprechung.
  • Wir gewähren umfassenden Abahmschutz für die gelieferten Rechtstexte.
  • Sie werden bei uns stets von einem Rechtsanwalt betreut.
  • Wir reagieren umfassend und schnell.

Sofern auch Sie mit einer Abmahnung konfrontiert sind, sollten Sie anwaltlichen Rat suchen. Gerne können Sie sich bei uns melden – wir verteidigen seit über 10 Jahren Mandanten gegen Abmahnungen. Profitieren auch Sie von unseren Erfahrungswerten. Wir vertreten bundesweit.

Gratischeck: so einfach geht’s:
  • Schicken Sie uns die Abmahnung unverbindlich zu.
  • Wir prüfen die Rechtslage und rufen Sie schnellstmöglich zurück.
  • Wir geben Ihnen eine telefonische kostenfreie Erstberatung über das Kostenrisiko und Erfolgsaussichten des Falls.
  • Termine vor Ort sind nicht erforderlich, sind aber auf Anfrage ebenfalls möglich.
  • Wir reagieren unmittelbar nach Mandatserteilung und bearbeiten Ihren Fall sofort und fristgerecht.