Abmahnung vom VSW Berlin?

Wir kämpfen für Ihr Recht – und Ihren Geldbeutel. Unser Ziel: Sie zahlen weniger oder nichts. Rechtsanwalt Carl Christian Müller ist Fachanwalt für Urheber- & Medienrecht und hat schon mehrere tausend Abmahnungen verteidigt.

  • 24h erreichbar
  • bundesweit
  • kostenfreie Ersteinschätzung

Ich stehe Ihnen bei einer Abmahnung vom Verband Sozialer Wettbewerb e.V. / VSW Berlin zur Seite

Sie haben einen Brief, eine E-Mail oder ein Fax von dem Verband Sozialer Wettbewerb e.V. / VSW Berlin mit einer Abmahnung erhalten? Sie sollen wegen einer angeblichen Wettbewerbsrechtsverletzung, z.B. wegen einer falschen oder fehlenden Widerrufsbelehrung, unwirksamer AGB, eines Verstoßes gegen die Preisangabenverordnung z.B. auf Ebay, Amazon oder Etsy oder wegen eines Verstoßes gegen die Kennzeichnungspflicht auf Instagram eine Unterlassungserklärung unterschreiben und Aufwendungsersatzansprüche oder eine Vertragsstrafe zahlen?

UPDATE: Seit kurzem mahnt der Verband Sozialer Wettbewerb e.V. sog. Influencer ab, die es unterlassen haben ihre Beiträge als Werbung zu kennzeichnen. Informieren Sie sich hierzu in unserem Beitrag.

 

Meine Empfehlung:

Tief durchatmen und Ruhe bewahren!

Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Wir haben umfangreiche Erfahrungen mit Abmahnungen vom Verband Sozialer Wettbewerb e.V. / VSW Berlin und stehen Ihnen gerne zur Seite.

Unterschreiben Sie nichts ungeprüft! Rufen Sie auch nicht bei beim Verband Sozialer Wettbewerb e.V. / VSW Berlin an.

Unterschreiben Sie nichts, was Sie möglicherweise nicht unterschreiben müssen. Geben Sie keine wertvollen Informationen preis!

Anwaltskosten und Schadensersatz? Zahlen Sie nichts!

Nicht in jedem Fall bestehen die Zahlungsansprüche - jedenfalls aber lassen sich diese reduzieren.

Kostenfreie Ersteinschätzung

Soforthilfe bundesweit unter 030 213 003 290

Wir beantworten sämtliche Ihrer Fragen zu einer Abmahnung vom Verband Sozialer Wettbewerb e.V. / VSW Berlin in einem garantiert kostenfreien Erstgespräch – das nimmt Ihnen die erste Nervosität.

Wir beraten und vertreten seit vielen Jahren Mandanten, die abgemahnt worden sind. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungswerte aus mehreren tausend Fällen. Wir kämpfen an Ihrer Seite. Wir haben nicht nur Ihre rechtlichen, sondern auch Ihre wirtschaftlichen Interessen stets im Blick.

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zu Abmahnungen:

 

Handelt es sich bei den Briefen des Verband Sozialer Wettbewerb e.V. / VSW Berlin um Abzocke, Fake oder Betrug?

Nein – eine Abmahnung des VSW müssen Sie immer ernst nehmen. Der Verband ist klagebefugt und setzt die Ansprüche nach Ablauf der gesetzten Frist regelmäßig gerichtlich durch. Vertreten wird der Verband hierbei durch die Kanzlei Burchert & Partner, die ebenfalls in Berlin ansässig ist. Bei einer Abmahnung droht dabei regelmäßig der Erlass einer einstweiligen Verfügung, mit der die Unterlassungsansprüche vorläufig gesichert werden. Sofern die Unterlassungsansprüche bstehen, ist es daher ratsam innerhalb der kurz gesetzten Frist, eine modifizierte Unterlassungserklärung abzugeben.

 

Was mahnt der VSW ab?

Den Abmahnung des Verbandes sozialer Wettbewerb liegen stets wettbewerbsrechtliche Sachverhalte zu Grunde. Es wird Ihnen also vorgeworfen, gegen die Spielregeln des fairen Wettbewerbs zu verstoßen. Sofern der Vorwurf in tatsächlicher und rechtlicher Hinsicht zutreffend ist, löst dies Unterlassungsansprüche aus. 

Darf ein Verband überhaupt abmahnen?

Die Aktivlegitimation, also die Berechtigung, Abmahnungen im Namen seiner Mitglieder auszusprechen, ergibt sich für Verbände wie den VSW aus § 8 Abs. 3 Nr. 2 UWG. Danach sind Verbände, die die Förderung gewerblicher oder selbständiger beruflicher Interessen bezwecken, berechtigt, gegen Wettbewerbsverstöße vorzugehen. Begründet wird dies damit, dass die Einhaltung der Spielregeln des lauteren Wettbewerbs im öffentlichen Interesse liegt. Außerdem nehmen die Verbände die Interessen ihrer Mitglieder, die wiederum im Wettbewerb zu den Abgemahnten stehen, kollektiv wahr.

 

 

Welche Ansprüche werden mit der Abmahnung des VSW geltend gemacht?

Mit der Abmahnung des Verbandes sozialer Wettbewerb werden Unterlassungsansprüche sowie Kostenerstattungsansprüche geltend gemacht.

Unterlassungsanspruch

Die uns bekannten Schreiben sind stets nach dem selben Muster aufgebaut: Nachdem der VSW sich selbst vorgestellt hat, wird im Detail erläutert, welches Verhalten beanstandet wird und warum es sich dabei aus Sicht des Verbandes um wettbewerbswidriges Verhalten handelt. Daraufhin werden Sie aufgefordert, binnen einer kurz bemessenen Frist, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Diese Frist sollten Sie auf keinen Fall versäumen - es besteht anderenfalls die Gefahr, dass der Verband eine einstweilige Verfügung gegen Sie beantragen wird. Wir werden regelmäßig von Mandanten beauftragt, die die Frist versäumen und erst in diesem Stadium, also nachdem die einstweilige Verfügung bereits ergangen ist, zu uns kommen. Hierdurch verteuert sich die Sache nicht unerheblich.

Kostenerstattungsanspruch

Zudem fordert der Verband die ihm durch die Abmahnung entstandenen Kosten. Diese belaufen sich 178,50 Euro (150 EUR netto). Wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele Betroffene den Betrag zwar als ärgerlich empfinden, gleichzeitig aber denken, eine Rechtsverteidigung lohne sich wegen des vergleichsweise niedrigen Betrages nicht. Lassen Sie sich jedoch dazu verleiten, kurzerhand zu zahlen, in diesem Zuge dann die Unterlassungserklärung abzugeben und zu denken die Sache habe sich damit erledigt.

Die eigentliche Belastung liegt in der unterschriebenen Unterlassungserklärung. Verstoßen Sie hiergegen, wird eine Vertragsstrafein Höhe von mehreren tausend Euro fällig. Stellen Sie vor der Unterzeichnung der Erklärung sicher, dass Sie sich an die übernommenen Unterlassungsverpflichtungen halten können! Reicht die zeit hierfür nicht aus, müssen Sie eine Aufbrauchsfrist vereinbaren. Sprechen Sie uns gerne in einem kostenfreien Erstbratungsgespräch hierauf an. 

 

Muss ich die Ansprüche des VSW erfüllen?

Nach unseren Erfahrungswerten ist es so, dass der mit der Abmahnung behauptete Wettbewerbsverstoß oftmals tatsächlich vorliegt. Hiemit ist aber noch nicht gesagt, dass Sie den geltend gemachten Forderungen buchstabengetreu nachkommen müssen - und das sollten Sie auch nicht!

Kontaktieren Sie uns! Wir bieten Ihnen eine kostenfreie Erstberatung und klären Sie in einem unverbindlichen und persönlichen Gespräch allumfassend auf. Das Gespräch wird Ihnen ihre Nervosität nehmen.

Mit den folgenden Fragen werden wir Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen unserer Mandanten beantworten.

Einfach unterschreiben und zahlen?

Die Antwort ergibt sich aus dem vorstehend Gesagtem. Zudem: Möglicherweise müssen Sie auch gar nichts oder weniger zahlen. Außerdem drohen Ihnen hohe Vertragsstrafen, wenn Sie die Unterlassungserklärung ohne Beratung und Prüfung unterschreiben und dann hiergegen verstoßen. Von diesem Vorgehen ist daher dringend abzuraten. Nutzen Sie deshalb unsere kostenlose Ersteinschätzung, um sich hier näher zu informieren.

Einfach unterschreiben und nichts zahlen?

Die vorgefertigte Unterlassungserklärung oder eine modifizierte Unterlassungserklärung zu unterzeichnen und nichts zu zahlen, ist nach unseren Erfahrungswerten nicht erfolgreich, denn der Verband Sozialer Wettbewerb e.V. / VSW Berlin wird sich damit nicht zufrieden zu geben, sondern die Forderungen einklagen. Zudem enthalten die vorgefertigten Unterlassungsklärungen oftmals eine Anerkennung der geltend gemachten Zahlungsforderungen. Außerdem drohen Ihnen empfindliche Vertragsstrafen, wenn Sie die Unterlassungserklärung ohne Beratung und Prüfung unterschreiben und dann hiergegen verstoßen. Von diesem Vorgehen ist daher dringend abzuraten. Nutzen Sie deshalb unsere kostenlose Ersteinschätzung, um sich hier näher zu informieren.

Ist eine Rechtsverteidigung sinnvoll?

Auch und gerade dann, wenn eine Rechtsverletzung vorliegt und Sie hierfür verantwortlich sind, ist eine Rechtsverteidigung sinnvoll. Zudem besteht auch die Möglichkeit, dass die Abmahnung rechtsmissbräuchlich erfolgt. Schließlich kann eine Abmahnung auch an formalen Fehlern scheitern. Außerdem drohen Ihnen hohe Vertragsstrafen, wenn Sie die Unterlassungserklärung ohne Beratung und Prüfung unterschreiben und dann hiergegen verstoßen. Nutzen Sie deshalb unsere kostenlose Ersteinschätzung, um sich hier näher zu informieren.

 

 

Kostenfreie Erstberatung bei einer Abmahnung vom Verband sozialer Wettbewerb

Haben sie eine Abmahnung vom VSW erhalten? Wir bieten eine garantiert kostenfreie und unverbindliche Ersteinschätzung zu der Frage, ob die Abmahnung tatsächlich berechtigt ist. Falls Sie sich aus wirtschaftlichen Gründen keinen Rechtsanwalt leisten können, unterstützen wir Sie gerne auch bei einem Beratungshilfeantrag. Sofern die Voraussetzungen der Beratungshilfe vorliegen, übernimmt die Justizkasse die Kosten des Rechtsanwalts mit Ausnahme einer Eigenbeteiligung in Höhe von EURO 15,00 inkl. Mehrwertsteuer. Auch hierauf können Sie uns im Rahmen der kostenlosen Erstberatung ansprechen.

Probieren Sie uns aus! Schicken Sie uns Ihre Abmahnung zu. Wir rufen Sie gerne zurück und beraten Sie garantiert kostenfrei. Sollten Sie eine Abmahnung oder sonstige Schriftstücke erhalten haben, können Sie diese Ihrer Anfrage direkt beifügen.

Haben auch Sie eine Abmahnung vom Verband Sozialer Wettbewerb e.V. / VSW Berlin erhalten?

Sofern auch Sie mit einer Abmahnung vom Verband Sozialer Wettbewerb e.V. / VSW Berlin konfrontiert sind, sollten Sie anwaltlichen Rat suchen. Gerne können Sie sich bei uns melden – wir beraten und vertreten seit Jahren Mandanten aus ganz Deutschland in diesen Angelegenheiten. Wir vertreten bundesweit.

Gratischeck: so einfach geht’s:
  • Schicken Sie uns Ihre Abmahnung unverbindlich zu.
  • Wir prüfen die Rechtslage und rufen Sie schnellstmöglich zurück.
  • Wir geben Ihnen eine telefonische kostenfreie Erstberatung über das Kostenrisiko und Erfolgsaussichten des Falls.
  • Termine vor Ort sind nicht erforderlich, sind aber auf Anfrage ebenfalls möglich.
  • Wir reagieren unmittelbar nach Mandatserteilung und bearbeiten Ihren Fall sofort und fristgerecht.